Kultur

GÄNSEHAUT IM FESTIVALHERBST

Krimis und Thriller nach den Sommerferien beim Eifel Literatur Festival

Autor Jörg Maurer. Foto © Gaby Gerster

Spannung ist angesagt im Herbstprogramm des Eifel-Literatur-Festivals. Es startet gleich nach den Sommerferien am 9. September mit Uwe Timm und bietet im Oktober mit Jörg Maurer und Sebastian Fitzek Hochkaräter der Spannungsliteratur.

Für den neuen Kulturminister von Rheinland-Pfalz, Professor Konrad Wolf, ist der Fall klar: Er schwärmt beim Programm des Eifel-Literatur-Festivals vor allem für den König des Alpenkrimis, für Jörg Maurer und seinen jüngsten Bestseller „Schwindelfrei ist nur der Tod“. Er versichert: „Ich werde am 14. Oktober ins Forum Daun kommen, Jörg Maurer sehen und lernen, staunen und mich amüsieren.“ Besonders freut sich der frischgebackene Kulturminister, seit gut zwei Monaten im Amt, auf das kabarettistische Keimprogramm, das über eine Lesung weit hinausgeht.

Acht Veranstaltungen stehen vom 8. September bis zum 29. Oktober auf dem Programm im Festivalherbst. Dann beschließt Sebastian Fitzek, Deutschlands Thrillerautor Nummer Eins, in Bitburg in der Stadthalle das Eifel Literatur Festival 2016.

Weitere Infos und Tickets gibt es unter www.eifel-literatur-festival.de, in mehr als 700 Filialen von Ticket Regional sowie unter dem Tickettelefon 0651/ 9790777. (ins)

Click to comment

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unser Partner

BELIEBTESTE BEITRÄGE

Unser Partner
Volkstheater Trier
April 2015 Image Banner 1024 x 90
To Top